Elmar Slama

Pianist

Spendenaufruf

Mit Ihren Spenden unterstützen Sie zu 100% die Schülerinnen und Schüler der Klavierklasse Slama! Kontonummer: Maria-Ward-Schulstiftung, DE64 7405 0000 0000 0540 07 (BIC: BYLADEM1PAS), bitte Zweck „Klavierklasse Slama“ angeben. Spendenquittungen werden auf Wunsch ausgestellt. Herzlichen Dank!

Nächste Veranstaltung

  • No Events

CD „Für immer Burle“ – Präsentationskonzert im Granit-Museum Hauzenberg

08/25/2019

Titel

Trackliste:

Introduktion

Fast wia dahoam

Du, Herr 7-Gscheid

Die scheene Fanni

Guad!

Für immer Burle

In Memoriam

Kurz-Gespräch

Wer mit’m Deifi danzt

Elisas und Philomenas Meer

Meer

Götterdämmerung

Epilog

 

Die Lieder „Wer mit’m Deifi danzt“ und „Meer“ sind bereits auf Youtube/Facebook als Videos verfügbar, zudem ein Making-Of von „Guad!“

Paul Zauner, Posaunist und Festivalleiter:

Bayrisch Österreichischer Volkspop, ein neues Genre
Elmar Slama hat das Glück und die Fähigkeit, sich musikalisch auszudrücken. Als Liedermacher holt er Gedanken und Gefühle aus der Tiefe seines Herzens. Und da Elmar Slama schon einige Jahre auf der Welt ist, hat er viel erlebt, gespürt. Er weiß was Recht und Unrecht ist und bezieht klar Stellung.
Jedes der 13 Lieder auf der CD hat Charakter und bleibenden Wert. Wer der Toskana so gefühlvoll und innig ein Lied widmet, so viel mit dem Herzen sieht, und mit seiner wunderbaren Band diese Lieder qualitativ gut zum Erklingen bringt, dem ist die Muse wahrlich ergeben
.“

Ottfried Fischer, Kabarettist und Schauspieler:

„Ein neuer Stern am Firmament der Liedermacher“

Raimund Meisenberger, Feuilleton der Passauer Neuen Presse:

„…so berühren sich ganz selbstverständlich Klassik und Pop – und obendrein Himmel und Erde…“

Die CD ist erhältlich ab Montag, 16. September 2019 – in Passau bei Optik Sommer und über elmar.slama@gmail.com. Preis: 18.-Euro, bei Versand zzgl. Versandkosten.

PRÄSENTATIONSKONZERT: Freitag, 13. September 2019, 19:00Uhr, Granit-Museum Hauzenberg. Je nach Wetterlage Open Air oder im Gebäude. Eintritt frei! 

Meisterkurs mit Elmar Slama in Foligno

06/29/2019

Foligno

Nachdem die Jahrzehnte lange Tradition des Festivals „Umbria Classica“ wegen des Erdbebens 2016 in Norcia jäh unterbrochen wurde, hat das Festival nach einem Umweg über Chianciano-Terme nun in dem schönen Städtchen Foligno eine neue Spielstätte gefunden.

Meisterkurs Klavier mit Elmar Slama, 4. – 10. August 2019. Anmeldungen unter elmar.slama@gmail.com oder Tel. 0179/3984110.

IMG_1661

Leserbrief und Aufruf zur Nutzung der „Konzerthauswiese“ in Passau

02/25/2019

Wildblumenwiese mitten in der Stadt Passau

Seit geraumer Zeit – zumal die jeweiligen Stadtleitungen das eigentlich dringend benötigte Konzerthaus schon im Ansatz ersticken – diskutiert man in Passau über die Nutzung des mitten in der Stadt dafür vorgesehenen Areals, der sogenannten „Konzerthauswiese“. Von Markthallen bis hin zu Biergärten gehen die Vorschläge – das Gelände soll schließlich genutzt werden.

Nun hat das bis dato in Bayern erfolgreichste Volksbegehren zu mehr Verankerung von Umwelt- und Artenschutz auch gerade in Passau großen Zuspruch erfahren. Es stünde der Stadt Passau gut zu Gesichte, würde sie „Nutzung“ einer Fläche nicht unbedingt mit Bebauung welcher Art auch immer gleichsetzen. Die Stadt Passau könnte exemplarischer Vorreiter sein und zeigen, dass ihr das Anliegen des Volksbegehrens Selbstgebot ist, indem sie ein „Filetstück“ für das Wichtigste reserviert, was wir haben: Unsere Natur. Dazu nötig ist allerdings ein Beschluss eines mutigen Stadtrates.

Mein Vorschlag deswegen: Die Stadtgärtnerei möge mit Unterstützung von Experten zum Thema ein Konzept erstellen und die bisher ökologisch sterilisierte und tote Konzerthauswiese in eine Wildblumenwiese umwandeln. Bestimmt würden sich Imker finden, die im Areal oder auf umliegenden Flachdächern Bienenstöcke aufstellten. Ein darauf zugeschnittenes pädagogisches Konzept würde Kindern und Jugendlichen den Wert von Natur vermitteln helfen.

Wenn schon einst der Fehler begangen wurde, André Hellers ursprüngliches visionäres Konzept zu zerreden und das Konzerthaus offensichtlich tot ist,  sollten zumindest die Wiese und all ihre Bewohner aufblühen und leben können – auch dies wäre Kulturpolitik.

Elmar Slama

Kinderkonzert in Freudenhain: „Karneval der Tiere“

01/06/2019

 

elmar_karneval_final

Jiewen Zhuang und Simon Seidl werden die Fassung für zwei Klaviere spielen… die Schüler der Grundschule Hacklberg die einzelnen Stücke szenisch darstellen… als besonderen Leckerbissen wird Korbinian Seibold mit seinem Cello den berühmten „Schwan“ krönen… der Passauer Landrat Franz Meyer rezitiert den humoristischen Text von Loriot… Eintritt frei!

Newer Posts
Older Posts